Aurelia e.V. Spezialisten für nachhaltige Bildung

Lernmodule

Aurelia e.V. steht für nachhaltige Bildung und Weiterbildung, für Kreativität, Ressourcenfindung und Entwicklung für Jugend, Schule und Beruf. 

Wissen ist der Beginn von Erfolg und Lernen von der Natur der nachhaltigste Weg zum Schutz unseres Blauen Planeten! Dafür stehen die Blauen Studienfachprogramme für Jugend und Schule und die Angebote der Blauen Akademie für Persönlichkeitsentwicklung und Fortbildung.

 

Unsere Partner in Europa für Fortbildungen und Klassenfahrten

Wir haben europaweit Partner für unser Netzwerk AureliaEuropeanAcademicNetworking (AEAN) gewonnen aus verschiedenen naturwissenschaftlichen und humanwissenschaftlichen Bereichen und agieren als interdisziplinäre Schnittstelle um ganz nach Ausrichtung, Interessenlage und Level maßgeschneiderte Bildungsangebote anbieten und entwickeln zu können für

- Studienfahrten / Klassenfahrten / Projekttage / ausserschulische Lernorte / Freiluftschule

- Seminare / Incentives / Fortbildungen / Orientierungs-Auszeiten

 

Profilfahrten-, Studienfahrten- und Klassenfahrtenprogramme

Unser Angebot lässt sich flexibel nach Fachbereichen, thematischen Schwerpunkten und zeitlichem Umfang zusammenstellen. Klassenfahrtenprogramme gestalten Sie mit den beliebten Aurelia Lernmodulen und lokalen Zusatzaktivitäten nach Wunsch.

Beispiel: Interdisziplinäres Fachprogramm Naturwissenschaften für Italien Klassenfahrten

 

AEAN Netzwerk und mögliche Institutsbesichtigungen während Klassenfahrten

Wir bitten unsere Netzwerk-Partner, Ihre Studiengruppe zu einer Instituts-/Einrichtungs-/Betriebsführung am Ort und während Ihrer Klassenfahrt/Studienfahrt einzuladen. Für die SchülerInnen ist das ein einmalige Chance spannende Einblicke in mögliche Berufswelten ihres gewählten Leistungsfachbereiches und in aktuelle Forschungsprojekte zu gewinnen.

 

AEAN Netzwerk und mögliche Fachvorträge während Studienfahrten

Gastvorträge an Universitäten und Umweltbildungs-Institutionen werden gerne in die Programmplanungen der Studienfahrten aufgenommen. Netzwerk-Partner in Italien, der Schweiz, Spanien, Dänemark, Österreich und Schweden freuen sich über Ihren Besuch! Ein Schwerpunkt der Erarbeitung von Klassenfahrtenprogrammen liegt auf der Entwicklung von naturwissenschaftlichen Lernmodulen für die gymnasiale Oberstufe.

Unsere Spezialität: Naturwissenschaftliche Klassenfahrtenprogramme für Italien
Zu unseren Premium-Regionen in Italien zählt unter anderen Sizilien., Ligurien-Cavi di Lavagna, Mailand und oberitalienische Seen.

 

AEAN Netzwerk und mögliche lokale Zusatz-Aktivitäten während Klassenfahrten

Unsere Netzwerk-Partner sind zum Beispiel zertifizierte Tauch-Stationen die Ihre Meeresbiologie-Gruppen beim Tauchen oder Schnorcheln in die Biodiversität lokaler Meeresschutzgebiete einführen. Oder es sind begeisterte Sport- und/oder Umweltpädagogen die spannende Eco-Kajaktouren durch die beeindruckenden Naturschutzgebiete europäischer Fluss-Deltas leiten. Routinierte Ranger, Bergführer, Vulkanbergführer und Exkursionsleiter begleiten Sie auf Vulkane und Gletscher, lehren Wälder und Vegetation zu lesen und führen auf die Spuren grosser Beutegreifer. Nach dem internationalen Artenschutz-Codex zertifizierte Whalewatcher nehmen Sie mit auf monitoring-Schiffstouren in die bedeutendsten Meeresschutzgebiete für Wale und Delphine. Hier ein paar Beispiele für lokale Zusatzakivitäten in Italien: Mailand und an den Oberitalienischen Seen 

 

Lernen von der Natur

Nirgendwo wird Bionik spannender und vielfältiger interpretiert als in unserem Team Programmentwicklung: Wir zeigen nicht nur, warum der Kofferfisch für die Automobilindustrie von Bedeutung ist und die Lotusblüte für die Beschichtung von Solarpanels Pate stand. Wir machen sichtbar, was von der Natur lernbar ist, sei es das beispielhafte Sozialverhalten im Rudel der Wölfe oder der effiziente Effekt der Schwarmintelligenz schillernder Fischschwärme. Die Natur zeigt in einem eindrucksvollen Plan, dass Ressourcenschutz Überleben sichert, wo langanhaltende Symbiosen sinnvoll und pfeilschnelle Reaktion notwendig ist.

 

"Global denken - lokal handeln" - so auch bei Aurelia e.V.

Interdisziplinär und universell zu denken ist bei uns Kernkompetenz und aus dem Gebot der Nachhatligkeit "Global denken - lokal handeln!" wird bei uns eine runde Sache, denn das Gesetz von Ursache und Wirkung machen wir erlebbar: Auf Reisen, in den beeindruckendsten Alpin-Regionen Europas zwischen Watzmann, Wildem Kaiser, Bernina und Piz Buin oder in den Dünen Nordfrieslands, vor den Lagunen Venedigs, zwischen den Schwalbennest-Dörfern der Amalfiküste oder vom Kraterrand des Vesuv, während einer Whalewatching-Tour im PELAGOS Schutzgebiet vor der Cote d`Azur oder in Ligurien, beim Biber-Monitoring auf den Donau-Seitenarmen im Nationalpark Donauauen Wien oder, oder, oder...Beim Reisen fällt das "global thinking" leichter - Ideen zu lokalem Handeln bieten wir in und um Bonn - von "singing neighbourhood" bis "upcycling".

 

Und wer Lust hat, greift nach einem Blauen Studienfachprogramm unser Impuls-Angebot auf, beteiligt sich an einem Projekt für Natur und Artenschutz, gründet ein eigenes urban-farming-project oder führt eigene Beobachtungen, Erkenntnisse und daraus generierte Daten in einer unserer Citizen Science-Aktionen einer sinnvollen Verwendung in einem aktuellen Forschungsprojekt zu!

 

Kreativität als Schlüsselkompetenz

Lassen Sie uns für Sie kreativ sein und sich zu eigener Kreativität und Engagement inspirieren!

Bookmark and Share
Aurelia e.V. auf Twitter mit Bildungs-News 1532 Follower - folgen auch Sie!

Bild/Logo: 1. © Goethe Institut, 2. © Deutsch-Tschechischer Zukunfts-Fonds, 3. © Bundesministerium für Bildung und Forschung


Anrufen

E-Mail