Incentive Segeltörn
Incentive Segeltörn
Aurelia e.V. Verein für wissenschaftliche Bildung
Aurelia e.V. Verein für wissenschaftliche Bildung

BNE Programme für Deutschland Klassenfahrten

BNE Programme für Sylt

1.) Watt und Gezeiten

Geführte Wattwanderungen - je nach Gezeitenlage sogar von Amrum nach Sylt, ab Hörnum / Südspitze mit Spülsaumuntersuchungen, botanischen Bestimmungen, und vielen Informationen zum Watt und seinen Bewohnern.

 

Dauer: je nach Gezeiten abzustimmen. - gesamt ca. 2 h

 

Ort und Uhrzeit: gezeitenabhängig/ nach Tiedenkalender und Vereinbarung

 

Programmergänzung durch original Aurelia experimentelles Lernmodul – freie Auswahl!

 

Klassenstufe: 8. - 13. Klasse, Inhalte jeweils an die Klassenstufe angepasst

 

BLUESMART Fokusfragen für die Teilnehmenden – immer passend zum Fachbereich

Biologie: Anpassungen im extremen Habitat Chemie: Aerosole/Salzgehalt Mathematik/Physik: Gezeitenkraft

 

Kosten: 15.50 Euro p.P. gesamt

 

 

 

2.) Forschungsprojekt Seevogel am Rantumer Becken/Sylt

Das Rantumbecken war eigentlich als Wasserflugplatz gedacht - und ist heute eines der interessanten Misch-Habitate von Salz- und Süsswasserbiotopen. Hier brüten mehr als 30 Vogelarten - die offene Wasserfläche, die Schlickflächen und Salzwiesen sind ideales Gelände für viele Vögel. Durch einen Siel (einen Durchgang im Deich) kommt Nordseewasser in das Becken und so bleibt das Revier insgesamt Salz-Süsswasser-Mischhabitat. Während einer Vogel-Beobachtungstour auf dem Deich des Rantumer Beckens erfahren die Teilnehmer von einem neuen Aktionsprojekt zum Schutz von Seevögeln insbesondere: Auf Helgoland befindet sich die einzige Seevogelkolonie Deutschlands. Der Bestand ist durch Makroplastik/Netz- und Leinenreste bedroht, da z.B. Basstölpel mit diesem Material Nestbau betreiben und sich oft jedoch darin verstricken und verenden. Technologiezentrum Westküste, Alfred-Wegener-Institut und Vogelwarte Helgoland haben ein Forschungs-Schutzprojekt gestartet, über das während unserer Tour umfangreich informiert wird. Alle Teilnehmer können sich informieren, wie man sich zum Schutz der Tiere engagieren kann.

 

Dauer: gesamt ca. 3 h

 

Programmergänzung durch original Aurelia experimentelles Lernmodul – freie Auswahl!

 

 

Ort: Treffpunkt Hafen Rantum oder Eidum Vogelkoje/nach Vereinbarung Klassenstufe: 8. - 13. Klasse, Inhalte jeweils an die Klassenstufe angepasst

 

BLUESMART Fokusfragen für die Teilnehmenden – immer passend zum Fachbereich Biologie: Avifauna, Ornithologie Chemie: Makro- und Mikroplastik im Nationalparkgebiet und die Eintragswege Mathematik: Berechnung Biodiversitätsindex Physik: die Physik des Fliegens und/oder Magnetsinn und Migration

 

Kosten: 13.50 Euro p.P.

 

 

 

 

 

3. Geologie der Insel

Geologische Exkursionen zum Thema „Wie entsteht eine Insel?“ Erdgeschichte Sylts, Küstenabbrüche der Hörnumer Odde, geologische Prozesse aufgrund des Klimawandels, Sedimenttransporte und vieles mehr wird bei einer Tour um die Südspitze der Insel besonders sichtbar.

 

Dauer: 2 h

 

Ort: Start am Leuchtturm Hörnum

 

Klassenstufe: 9. Bis 13. Klasse, Inhalte werden jeweils an die Klassenstufe angepasst

 

BLUESMART Fokusfragen für die Teilnehmenden – immer passend zum Fachbereich Biologie: durch Erosion gefährdete Habitate und Arten Chemie: Petrochemie, Gesteine der Insel Mathematik: math. Modellierung ökolog. Prozesse – Inselflächenberechnungen Physik: Sedimenttransport, Windkraft

 

Kosten: 15.50 Euro p.P.

 

 

Aurelia e.V.
Postfach 7448
53074 Bonn
Telefon: +49 228 929 837 33+49 228 929 837 33
Fax: +49 321 21 27 50 42
E-Mail-Adresse:

Anrufen

E-Mail