Incentive Segeltörn
Incentive Segeltörn
Aurelia e.V. Verein für wissenschaftliche Bildung
Aurelia e.V. Verein für wissenschaftliche Bildung

Deutsch Studienfahrt - Themen

Deutsch Profil

Beliebte Themen für Deutsch Klassenfahrten

Rainer Maria Rilke, Johann Wolfgang von Goethe, Thomas Mann, Arthur Schnitzer, ..., Exilliteratur, P.E.N. Exkurs Pressefreiheit, Lesungen, Theater-workshop, Sprach-workshop, Lese-workshop Lyrik, Poetry Slam

 

Um diese "Influencer" verfangener Zeit ranken sich unsere Fachprogramme

Konrad Adenauer, Hans Christian Andersen, Wilhelm Busch, Sigrid Dam, Alfred Döblin, Hilde Domin, Fjodor Michailowitsch Dostojewski, Friedrich Dürrenmatt, Gustave Flaubert, Theodor Fontane, Johannes Gutenberg, Wilhelm Hauff, Hermann Hesse, Selma Lagerlöf, Astrid Lindgren, Thomas Mann, Axel Munthe, Rainer Maria Rilke, Vita Sackville-West, Friedrich Schiller, Arthur Schnitzler, Wilhelm Shakespeare, Theodor Storm, Ludwig Thoma, Mark Twain, Johann Wolfang von Goethe, Eduard von Keyserling, Erasmus von Rotterdam, Virginia Woolf, Emile Zola.

 

Wohin auf Klassenfahrt mit dem Deutsch Kurs?

Unsere BLAUEN STUDIENFACHPROGRAMME zur inhaltlichen Gestaltung Ihrer Deutsch Studienfahrten sind flexibel an jedem Ort durchführbar.

 

Tipp für Ihre Deutsch Klassenfahrt

Falls Sie noch kein Reiseziel und/oder Themenbereich für Ihre Studienfahrt Deutsch/Literatur festgelegt haben, enpfehlen wir Ihnen einen Blick auf unsere blueART Fachprogramme Literatur für Deutsch Studienfahrten etwas weiter unten auf dieser Seite.

 

Warum sind gerade diese Ziele für Ihre Deutsch-/Literatur-Studienfahrt ideal?

Hier haben wir die besten AEAN-Kontakte für Ihre Deutsch Studienfahrt. Damit ergänzen Sie auf Wunsch die Experimentellen Aurelia Lernmodule. Für einige dieser Ziele hat Aurelia e.V. spezielle Literatur-Rallyes entwickelt, von denen die Teilnehmer stets begeistert sind.

 

Wie gestalte ich gemeinsam mit dem Englisch Kurs eine Literatur-Klassenfahrt?

Wir empfehlen eine gemeinsame Studienfahrt an den Comer See mit Literatur Fachprogramm:
Treffen mit Lord Byron und Stendhal am Comer See / Norditalien. Poetry Slam, literarische Touren, Exkurse zu europäischer Kulturgeschichte für die Fachbereiche Deutsch und Englisch.
Unser konkretes Programmbeispiel finden Sie in unserem Blog Klassenfahrten-Fachprogramme.

 

Welches Experimentelle Aurelia Lernmodul passt zum Fachbereich Deutsch?

Grundsätzlich können Sie unter einer Vielzahl von Experimentellen Aurelia Lernmodulen für Ihre Studienfahrt wählen. Hier haben wir bereits eine Vorauswahl getroffen für Deutsch-Profilfahrten nach Südfrankreich, Wien, Venedig und Verona im Sinne einer Empfehlung. 

Aurelia Lernmodule für Deutsch / Literatur

Selbsterklärende Lernmodule, toll bebildert, didaktisch aufgebaut, PDF-Format

LITERATUR-RALLYE WIEN

Die BLUECITY Literatur Rallye Wien / Österreich "Der Wiener Schnitzler" ist, wie auch die beiden u.a. Lernmodule, ein literarischer Stadtrundgang in Form selbstorganisieren Lernens.

LITERATUR-RALLYE SANARY-SUR-MER

BLUECITY AURELIA YOURS LITERATUR-RALLYE SANARY-SUR-MER / Frankreich beschäftigt sich mit 
Exilliteratur.

LITERATUR-RALLYE VENEDIG

BLUECITY STADTPLANSPIEL VENEDIG / Italien - Venezianischer Morgen - Rainer Maria Rilke in Venedig beschäftigt sich mit dem Leben und Schaffen des Dichters in Venedig.

STADTPLANSPIEL VERONA

Das BLUECITY Stadtplanspiel Verona ist ähnlich einer Stadtrallye und hat den Themenschwerpunkt auf William Shakespeares "Romeo und Julia".

POETRYSLAM FÜR ÜBERALL

Das Experimentelle Aurelia Lernmodul BLUENOT(T)ABENE - PoetrySlam ist aufgebaut wie ein kleiner Workshop zu Poetryslam für Deutsch-Kurse.

blueART Fachprogramme Literatur für Deutsch Studienfahrten

An über vierzig wunderbaren Reisezielen von Schweden bis Süditalien gehen wir auf literarische Spurensuche

 

Wir zeigen Orte, Wirkstätten, Landschaften und Ausblicke, die Schriftsteller und Poeten inspiriert haben als Ziel Euerer nächsten Deutsch Studienfahrt .

 

Wo möglich vertiefen Führungen in entsprechende Dokumentationszentren und Literaturhäusern den Einstieg  in das Werk der jeweiligen Literaten auf die wir Bezug nehmen. Wir bieten Ideen für Leseratten und Anregungen, selbst mal mit Papier und Stift zu notieren, was bemerkens- und erinnerungswert scheint.

 

Die Lebensrealität von Schreibenden zu sehen, lässt manches Werk nochmal aus einer anderen Sicht erscheinen. Das ist nicht immer notwendig, aber manches Mal spannend.

Gesammelte aktuelle Informationen zum Thema  "Neurolinguistik - und wie Sprache und Lesen nicht nur unser Bewußtsein, sondern unser Gehirn formt"  stellen wir in Kürze online vor!

Eine Lese-Reise macht im besten Fall Lesende aus Reisenden.

 

Viel Spaß beim Stöbern und Reise planen!

 

 

Literatur Programme für Deutsch Klassenfahrten von Nordeuropa bis Südeuropa

Schweden

Värmland

Selma Lagerlöfs Roman "Gösta Berling Saga" ist eines der meistgelesenen Bücher Schwedens bis zum heutigen Tag und die wunderbare Reise des Nils Holgersson ein Kinderbuchklassiker. Lagerlöf setzte in ihren phantasiereichen, beinahe pantheistischen Naturbeschreibungen der schwedischen Landschaft ein literarisches Denkmal. Sie erhielt als erste Frau den Nobelpreis für Literatur.


Vimmerby und Stockholm

Eintauchen in die Welt der international berühmtesten Kinderbuchautorin aller Zeiten: Zu Gast bei Astrid Lindgren, Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Kalle Blomquist, Ronja Räubertochter.. Wir gehen der Frage nach, was ein Kinderbuch braucht und warum Kinder Bücher brauchen...

Dänemark

Kopenhagen

Der "sanfte Poet" Hans Christian Andersen ist DER Dichter Dänemarks und so ist es nicht nur die Bronzestatue in Kopenhagen an welche man denkt, wenn man den Titel "Die kleine Meerjungfrau" liest. "Des Kaisers neue Kleider" oder "Der standhafte Zinnsoldat" - hunderte von Märchen und Geschichten die vielfach verfilmt und sogar vertont wurden.  Märchen.. Fiabe... Fairytails und ihre Bedeutung stehen hier im Fokus des Programms.

Niederlande

Rotterdam

Erasmus von Rotterdam ist zweifellos der berühmteste Sohn der niederländischen Hafenmetropole. Wir schauen uns an, was sein zentrales Werk "Das Lob der Torheit" uns heute noch zu sagen hat!

Deutschland

Nordseeküste

Husum und wie Wellen, Wind und Weite das Werk Theodor Storms prägten..

 

Ostseeküste / Rügen / Usedom/ Hiddensee und Darß
Gesellschaftsbilder und Studien aus dem Fin de Siècle und von den Bäder-Promenaden wie Eduard von Keyserling sie beschrieb lassen den Lesenden nochmal einen anderen Blick auf die Ostseestrände werfen.


Lübeck
Ein Besuch des Lübecker Buddenbrookhauses, eine Themenführung, die das teilweise bis heute unveränderte Gesicht der Hansestadt zeigt, wie Thomas Mann es bereits wahrnahm und verarbeitete und Werkslesungen erlauben einen vertiefenden Einstieg in die Welt des Literaturnobelpreisträgers.


Rheinsberger Seen / Neuruppin

Eine Wanderung durch die Mark Brandenburg, eine Vorstellung vom Havelland und von der Tiefe des Stechlin-Sees - das alles und die fast Twain`sche "Huckleberry-Finn-Umgebung" der vielen Seen und ruhig fliessenden Gewässer spiegeln viel von der in Fontanes Werken zu findenden Ruhe wider. Er gilt als DER Vertreter des poetischen Realismus - und wir präsentieren hierzu eine Werkslesung aus dem "Stechlin" am Stechlin...


Hannover/Lüneburger Heide
Der erste Comic-Zeichner Deutschlands war ein ernster und stiller Zeitgenosse. Wilhelm Busch lebte viele Jahre sehr zurückgezogen hier in der Provinz. Wir alle kennen seine Sprüche und seine Typen sowieso: "Dieses war der erste Streich - doch der zweite folgt sogleich!" Dass man die Geschichte von "Max und Moritz" in der prüden Bismarckzeit als frivol und jugendgefährdend ansah, ist es doch wert, genauer hinzusehen... selbstverständlich mit viel Vergnügen!


Berlin

Es geht um einen der führenden Expressionisten seiner Zeit und einen als avantgardistisch anzusehenden Romantheoretiker, der sich in seinem Werk  "Der Bau des epischen Werks" als Anbieter eines frühen "Schriftsteller-Workshops" betrachten ließe. Wir gehen aber in Berlin auf Spurensuche zu den Schauplätzen Alfred Döblins Romanes "Berlin Alexanderplatz"...


Worms und Mainz
Ohne findige Buchdrucker hätte es keine frühe Verbreitung von Literatur gegeben! Dies, und dass der Buchdruck eine veritable Kunstform sein kann, wird bei dem Besuch des Gutenberg-Museums in Mainz deutlich. Danach tauchen wir ein in einen Gral früher Sagen und Mythen am Beispiel des "Nibelungenliedes". Die multimediale Ausstellung und Präsentation im Nibelungen-Museum in Worms lässt allen Phantasien freien Lauf!


Bonn
Unser Thementag "Zur Sprache der deutschen Politik" startet im Haus der Geschichte. Wir untersuchen, wie Rhetorik sich wandelt im Lauf der Zeit und lassen auch einen Exkurs zum Thema "Juristische Sprachfeinheiten - 70 Jahre Grundgesetz" nicht aus!

Zur deutsch-französischen Freundschaft, ihrem Beginn, ihrer Förderung durch Konrad Adenauer gehen wir bei einem Besuch des Konrad-Adenauer-Hauses in Rhöndorf auf die Spur und machen einen kleinen literarischen Ausflug zu Apollinaire, der sich von dieser Landschaft vielfach inspirieren ließ


Weimar
Die Stadt, die der Deutschen Klassik in der Literatur ihren Namen gab. Wir betrachten hier "Goethe und die Frauen" anhand des Werkes von Sigrid Damm "Christiane von Goethe". Die Authentizität mancher Plätze in Weimar, wie zum Beispiel des Gartenhauses, lassen durchaus einen "time-warp" zu. Friedrich Schiller zeigen wir im Bezug auf sein Werk "Wallenstein". Das Thema "Machtverlust und Realitäts-Entrückheiten in der Politik" kommt leider nie aus der Mode...


Heidelberg und Marbach
Im Deutschen Literaturarchiv Marbach lässt sich für jeden Lesenden erstöbern, was er oder sie schon immer mal sehen oder wissen wollte. Im Jahr 1825 erwarb der Kaiserliche Rat Friedrich Heinrich Schlosser die Benediktiner-Klosterabtei Neuburg bei Heidelberg. Der Onkel des Käufers war der Ehemann von Goethes Schwester Cornelia Schlosser. Die Anlage blieb bis in die 20er -Jahre des 19. Jhdts. ein literarisch-künstlerischer Treffpunkt und Personen wie Freiherr vom Stein,  Johannes Brahms, Clemens Brentano, Rudolf Steiner, Hermann Hesse, Klaus Mann und Rainer Maria Rilke gingen ein und aus. Wir beleuchten den Aspekt "Bedeutung der literarischen oder künstlerischen Salons"

Auch Leben und Werk Hilde Domins, die bis zu ihrem Lebensende in Heidelberg lebte ist ein Teil des Programmes unter dem Titel "Wir setzten den Fuß in die Luft - und sie trug!" gewidmet.


Baden-Baden
Unser literarischer Spaziergang führt entlang der berühmten Lichtenthaler Allee, durch die Parks des Kurhauses, in die Wandelhalle bis zum Casino und gipfelt in einer Lesung aus Dostojewskis "Spieler" am Original-Schauplatz. Ein Exkurs vergleichende Literaturwissenschaften bildet ab, was zu Dostojewskis Zeit in England, Frankreich, Deutschland und Österreich geschrieben wurde.


Maulbronn UNESCO Weltkulturerbe
Von mönchischem Leben und jugendlicher Einsamkeit. In beides gewinnen wir einen Einblick. Entlang des Aalkistensees führt die Thementour zum Elffinger-Weingut, zum Faustturm und in die Klosteranlage, deren Stein-Springbrunnen nahezu jede Buchausgabe des Werkes von Hermann Hesse ziert. Wenn Literatur als "betörend" bezeichnet werden kann, dann sicherlich  Hesses "Narziss und Goldmund". An keinem Ort wird diese Erzählung so fühlbar wie hier...


Südschwarzwald
Baiersbrunn- In den tannenbewaldeten Berghängen des Hochschwarzwaldes  zeigen wir in Brauchtums-Museen und noch in alter Manier und Traditionsgewerk arbeitenden Betrieben früheres Leben der Flößer, Köhler, Glasmacher und Holzhändler von denen in Wihelm Hauffs Märchen "Das gläserne Herz" die Rede ist. Wir beleuchten hier den Aspekt "Märchen als zeitgeschichtliches Dokument".


Bodensee Überlingen
Das lesende Gehirn - Choose it or loose it! In diesem Workshop beziehen wir uns unter anderem auf das Buch von Maryanne Wolf "Das lesende Gehirn". Wir zeigen und erklären die Unterschiede in Informationsverarbeitung und neuronaler Aktion beim digitalen Lesen und beim "Lesen auf Papier". Das "tiefe Lesen" eines Buches schult kritisches Denken, stösst Prozesse an und erzeugt sogar Empathie während das digitale Lesen auf Geschwindigkeit abzielt. Beides sinnvoll anzuwenden, darin liegt die Kunst.


München
Die Zeit der großen Verleger ist vorbei. Verlagshäuser sind heute riesige Medienkonzerne und der Weg für Kreative und Schreibende führt an LIteratur-Agenten nicht mehr vorbei. Wir bieten einen Einblick in die Welt der Verlage und Verleger, der Medienkonzerne, der Tageszeitungen und der internationalen Presse, der Publizisten, Agenten, Drehbuchschreiber und Lektoren.


Oberbayern - Tegernsee

Aufgeräumt mit Vorurteilen: Nicht jeder Heimatroman ist ein Kitschroman! Die beeindruckende alpine Landschaft nimmt gefangen und prägt sich poetisch und literarisch aus. Wir bieten Literarische Wanderung für Unvoreingenommene: "Ludwig Thoma und der Simplicissimus" oder "Klöster, Kitsch und Krimi - Literaten am Tegernsee".

Österreich

Wien

Bei einem Wiener Schnitzel über den Wiener Schnitzler sich auszutauschen - das wäre unsere Absicht. Die Donau-Metropole hält noch immer zahlreiche Original-Schauplätze grossartiger Literatur vorrätig. Szenen aus "Der grüne Kakadu", "Der Reigen" oder "Duell im Morgengrauen" scheint man fast real wahrzunehmen bei unserem literarischen Flanieren...

Etwas gegensätzlich aber dennoch wesentlich: Sich im P.E.N. Club Wien zum Thema "internationale Pressefreiheit" zu infomieren.

Frankreich

Normandie/Picardie
Eine Radtour auf dem "Circuit Bovary", ein Blick in die Gärten der Impressionisten und das Erleben der aufwühlenden Gezeiten an der Küste machen aufnahmefähig für das Werk Gustave Flauberts "Madame Bovary",  die doch freiheitlicher nach ihrem Glück strebte, als die Effi Briest von Theodor Fontane.

 

Paris
Die sagenhafte Welt der Amélie auf dem Montmartre zu erkunden und dem kleinen Leben in der großen Phantasie dort nachspüren. Und in den Markthallen "Les Halles" verstehen, was Emile Zola mit dem "Bauch von Paris" meinte...


Sanary-sur-mer / Côte d'Azur
"Auch an blauen Tagen bricht das Herz" - Exilliteraten an der Côte d'Azur.

Grossbritannien

Cornwall

Im Park von Sissinghurst etwas Klarheit gewinnen zu den verwobenen Beziehungen zwischen Vita Sackville-West und Virginia Woolf.

Tschechien

Prag
Exzellente Einblicke in literaturwissenschaftliches Arbeiten am Beispiel des Werkes von Rainer Maria Rilke oder zum Thema "Deutschsprachige Literaten in Prag" durch Referenten der Karls Universität und des Literaturhauses.

Schweiz

Bern und Emmental

Wie aktuell sind doch noch immer die Fragen, welche Friedrich Dürrenmatt in den "Physikern" oder im "Besuch der Alten Dame" aufwirft?!


Wallis - Raron
"Rose, oh reiner Widerspruch. Lust, niemandes Schlaf zu sein unter soviel Lidern". [Rainer Maria Rilke] Der Grabspruch an Rilkes Grab an der kleinen Kapelle hoch über dem Rhone-Tal gab und gibt vielen Lesenden Rätsel auf. Ein tieferes Verstehen seines Weltbildes und seiner Lyrik bietet ein literarischer Spaziergang und das Archiv der Rilke-Gesellschaft.


Tessin - Locarno - Montagnola
Auf dem Monte Verità dem Geist der Künstlerkolonie aus dem Beginn des letzten Jahrhunderts nachspüren. Die Aquarelle Hermann Hesses in der Landschaft suchen und sich sein Weltbild und Arbeiten im Hesse Museum vorstellen lassen..

Italien

Comer See (Lago di Como)
Im Deutsch-Italienischen Kulturinstitut der Exzellenzstiftung Villa Vigoni gelingt deutsch-italienisch Kulturarbeit auf höchstem Niveau. Wie sich Dichter und Literaten der beiden Länder gegenseitig inspirierten und auch beeinflussten zeigt ein eindrucksvoller Vortrag in atemberaubender Umgebung.

 

Verona / Gardasee (Lago di Garda)
Das Haus von Romeo und Julia ist noch immer eine Pilgerstätte für Verliebte aus aller Welt, die den Schauplatz von Shakespeares Werk aufsuchen. Andere schreiben in ihrer Liebe oder in ihrem Liebesunglück Briefe an den "Club di Giulietta" und erhalten Rat in Liebesdingen! Das gibt es wirklich.


Triest / Duino / Falisie di Duino

Hier entstand im hoch über der blauen Adria thronenden Schloss der Thurn & Taxis ein zentrales Werk Rainer Maria Rilkes, die "Duineser Elegien". Die Stube mit Blick aufs Meer ist zu besuchen und Verstehen zu gewinnen zu Sätzen wie "Wer, wenn ich schriee, hörte mich denn aus der Engel Ordnungen?" [Rainer Maria Rilke]

Im habsburgisch geprägten Kaffeehaus-Triest hat unter anderen auch James Joyce Spuren hinterlassen, die spannend zu verfolgen sind.


Venedig

Auf dem Lido ist Thomas Manns Werk "Tod in Venedig" raumgebend und prägend.  Im Arsenale und auf den Zattere ist es "Dottore Serafico" wie Marie von Thurn und Taxis ihren Schützling Rilke nannte!


Rom

Die Literatur- und Kulturstiftung "Casa di Goethe" gewährt Einblick in die aktuelle Kulturarbeit und in aktuelle literaturwissenschaftliche Forschungsprojekte - und selbstverständlich wird zu erfahren sein, was Goethe auf seiner Italienreise in Rom erlebte. Auch Texte berühmter italienischer "Cantautore" werden wir uns nicht entgehen lassen!


Golf von Neapel und Capri

Es ist nicht nur Capri, die traumschöne Insel im Golf von Neapel, nein, es ist Anacapri, die Erhebung mit der Villa des schwedischen Arztes und Schriftstellers Axel Munthe die einen Blick in Weite und Blau schenkt, der nicht mehr vergessen werden kann. Das "Buch von San Michele" ist nur eine der zahlreichen Beschreibungen, wie man nach Capri kam und nie mehr so ganz gehen konnte.

 

Aurelia e.V.
Kessenicher Straße 55
53129 Bonn
Telefon: +49 228 929 837 33+49 228 929 837 33
Fax: +49 321 21 27 50 42
E-Mail-Adresse:
Newsletter "Flaschenpost"

Anrufen

E-Mail